Der Wallfahrtsplan 2020
 

 zum Wallfahrtsplan 2019
 

Keine Wallfahrtseröffnung am 1. Mai!

Normalerweise beginnt am 1. Mai die Wallfahrtszeit auf dem Hörnleberg. Doch die Einschränkungen durch die Corona Pandemie wirken sich auch hier aus. Wir können mit der Wallfahrt erst beginnen, wenn die Beschrän-kungen aufgehoben sind. Vorher gibt es auch keinen Wallfahrtsflyer. Die Kirche und das Rasthaus sind vorerst geschlossen, denn der Abstand kann dort nicht eingehalten werden.


Sobald feststeht, wann die Wallfahrtszeit los geht finden Sie hier neue Informationen.


Bitten wir aber Maria um ihren Schutz (vielleicht mit untenstehenden Gebet) rufen wir sie als Trösterin an, wie es über dem Wallfahrtsjahr stehen wird, sobald es eben beginnen kann: „Maria, Trösterin der Betrübten“.


Unter deinen Schutz und Schirm fliehen wir,

heilige Gottesmutter.;

Verschmähe nicht unser Gebet in unseren Nöten, sondern errette uns jederzeit aus allen Gefahren, o du glorwürdige und gebenedeite Jungfrau, unsere Frau, unsere Mittlerin, unsere Fürsprecherin.

Führe uns zu deinem Sohne, empfiehl uns deinem Sohne, stelle uns vor deinem Sohne!