Willkommen auf dem Hörnleberg !

Bild auf die Hörnlebergkapelle

Bild:  Gertrud Uhl    

Liebe Besucher unserer Internetseite,
Liebe Freunde des Hörnlebergs,

wir wollen ihnen hier den aktuellen Wallfahrsplan und auch einige nützliche Informationen zum Hörnleberg und der Pfarrgemeinde anbieten. Wir hoffen dass Ihnen diese Seiten hilfreich zur Vorbereitung ihres nächsten Besuches sind oder sie ihre Errinnerungen an eine Wallfahrt zur Wallfahrskirche U.L.F. vom Hörnleberg wachhalten.

Der Hörnleberg befindet sich auf der Gemarkung der Gemeinde Winden im Elztal (ca 24 km nordöstlich von Freiburg im Breisgau). Wie Sie uns zu Fuss oder mit Verkehrsmittel erreichen können, erfahren Sie auf auf unserem Wallfahrtsplan.


 

Wallfahrtszeit 2018

„Der Herr ist mit dir“

Jahr für Jahr besucht eine große Anzahl von Pilgerinnen und Pilgern die Wallfahrtskirche Unserer Lieben Frau zum Hörnleberg. So wird es auch dieses Jahr wohl sein, wenn mit dem 1. Mai die Wallfahrtszeit wieder beginnt.

„Der Herr ist mit dir“ steht über diesem Jahr. Dieser Satz steht im Gruß des Engels an Maria der im Gebet des „Gegrüßet seist du Maria“ Eingang gefunden hat. Immer wieder wird es auch heute noch gebetet, gehört es doch zu den Grundgebeten der Kirche.

„Der Herr ist mit dir“ gilt aber nicht nur im Blick auf Maria, sondern jeder und jede von uns kann damit gemeint sein, denn dieses Wort ist eine große Zusage. Es findet sich auch in der Liturgie, nicht zuletzt vor Spendung des Segens. Wir dürfen erfahren, dass wir nicht alleine durch diese Welt und dieses Leben zu gehen haben, sondern dass uns Gott dabei begleitet. Dies gilt für manchen Pilgerweg des Lebens.

Antwort darauf kann ich geben, wenn ich mich bewusst Gott zuwende und mich einlasse auf ihn; sei es in der Feier der Gottesdienste oder im persönlichen Gebet.

Ich möchte Sie einladen, hinauf auf den Hörnleberg zu kommen und zusammen mit anderen Pilgerinnen und Pilgern das Wort Gottes zu hören, zu singen und zu beten, ja im Glauben gestärkt zu werden.

Bernhard Thum, Wallfahrtsrektor

 




Der eigentliche Wallfahrtstag ist der Samstag. Ebenso gehören die großen Wallfahrtstage dazu. An den Sonntagen ist nicht immer Gottesdienst. Deswegen gilt: Schauen Sie ins Programm hinein, rufen Sie im Pfarramt Winden an oder gehen Sie ins Internet.